Shortlist

Große Freude: „Was habe ich verpasst“ steht auf der Shortlist für den Prix Servais 2022.

  • Guy Helminger, Lärm, Mersch, capybarabooks, 2021.
  • Paul Mathieu, À bord, Esch-sur-Alzette, Éditions Phi, 2021.
  • Jean Portante, Frontalier, Bridel, Hydre Éditions, 2021.
  • Jeff Schinker, Ma vie sous les tentes, Bridel, Hydre Éditions, 2021.
  • Nora Wagener, Was habe ich verpasst, Luxembourg, Éditions Guy Binsfeld, 2021.

Ein starkes Jahr – Reinlesen lohnt sich!

Nicht verpassen:

Was habe ich verpasst? ist die fundamentale Frage, welche den Grundton dieser Kurzgeschichten bildet.

In ihrem neuen Band lässt Nora Wagener uns an Leben teilhaben, in die der Zweifel große Löcher nagt: Ihre Protagonisten hadern mit Entscheidungen, werden sich zunehmend der Kluft zwischen Realität und Vorstellung bewusst und spüren immer deutlicher, dass die Dinge nicht bleiben können, wie sie sind. 

Doch wer zu lange mit beiden Beinen im Leben steht, läuft Gefahr, das Laufen zu verlernen …“

Zum Verlagsshop hier entlang.